Hybride Lehre – Notlösung oder inklusives Zukunftskonzept?

Mit dem ersten Lockdown im Frühling 2020 änderte sich einiges – auch die Hochschullehre. Digitale Veranstaltungen wurden zur Normalität, mittlerweile  bieten viele Universitäten eine hybride Lehre an. Doch wie soll es nach der Pandemie weitergehen? Sollen wir weitermachen wie bisher oder können wir aus der hybriden Lehre lernen und so die Universität – insbesondere für …

“Flexibel bleiben!”

So lautet der Tipp von Claudia Agne, Auslandsbeauftragte der Fakultät 13 an der LMU, für Studierende, die gerade ein Auslandssemester planen. Im Interview hat sie mit uns über Auslandsaufenthalte während der Pandemie, den Austausch mit Großbritannien und Hoffnungen für die Zukunft gesprochen. 

Die Pandemie als (Un-)Gleichmacher

Was passiert, wenn Kontakte beschränkt werden müssen, einfach rauszugehen nicht ohne weiteres möglich ist und die schützende, queere Community nicht mehr fester Bestandteil des Lebens junger Menschen ist. Die Corona-Pandemie, alle damit einhergehenden Maßnahmen und Einschränkungen treffen queere Jugendliche sowie junge Erwachsene besonders stark und offenbaren gesellschaftliche Probleme, die leider oft übersehen werden.