„Gender stoppen!“

21. Juli 2016 Laura Spaeth 0

Über Antifeminismus in der AfD Die AfD zeichnet sich im besonderen Maße durch ihren Antifeminismus aus. Doch wie macht die AfD eigentlich damit Politik? Unsere […]

Das ist Kakuma

9. Juni 2016 Anna Sophia Hofmeister 0

Von: Anna Sophia Hofmeister Wenn Ivy Quainoo nicht gerade für einen Videodreh mit folkloristischem Haarschmuck im Wald herumturnt oder als Model über den Laufsteg einer […]

Der Kern-Konflikt

6. Juli 2015 Sarah Jakob 0

Die Vetomächte des Sicherheitsrats versuchen mit der Unterstützung Deutschlands und der Europäischen Union die Verhandlungen über das Atomprogramm des Iran zu einem befriedigenden Abschluss zu bringen. Nach dem Rahmenabkommen, das am 03. April 2015 abgeschlossen wurde, wartet noch viel Arbeit – auf beiden Seiten.

Abgeknipst!

23. März 2015 Thomas Lipsky 0

Am 19.01.2015 schaltet die LMU das Licht in sämtlichen dem Geschwister-Scholl-Platz zugewandten Gebäudeteilen ab. Der Grund: Die Mügida, ein münchner Pegida-Ableger, plant eine Demonstration durch […]

Im Kriegsgebiet zu Hause

20. Oktober 2014 philtrat 0

Die kurdisch bevölkerten Regionen im mittleren Osten sorgen derzeit für politische Schlagzeilen. Der Verein zur Förderung ethnischer Minderheiten in München erinnert daran, dass die konfliktreichen Gebiete auch Heimat sind.

Das Schreckgespenst

10. Juni 2014 Laura Velte 0

Seite an Seite unterricht werden mit behinderten Kindern? Eine UN-Konvention von 2009 möchte genau das durchsetzen. Ein Gespräch mit Aktivist Raúl Krauthausen über die Chancen und Voraussetzungen der Inklusion.

Die Geschichte hinter den Bildern

3. Juni 2014 Miriam Gil 0

Was soll ein Journalist tun, wenn er mit vorgehaltener Waffe gezwungen wird eine Hinrichtung abzulichten? Medien berichten nicht nur aus Kriegsgebieten, sondern tragen auch eine große Verantwortung. Besuch auf einem Diskussionsabend der Kommunikationswissenschaften.

Die blau-weißen Esel

29. April 2014 Theo Starck 0

Bayrische Klein- und Kleinstparteien zeigen sich im Wahlkampf immer öfter als Esel oder Stier – und schädigen dabei den Ruf der ahnungslosen Tiere. Dabei gäbe es doch so passende Alternativen.

Shoppingmall sticht Straßenmarkt

10. Februar 2014 Katrin Fuchs 0

Fast jede Woche protestieren Menschen in Istanbul gegen Korruption, Zensur und andere Missstände. Die Regierung von Ministerpräsident Tayyip Erdoğan ist aber auch verantwortlich für die rücksichtslose Modernisierung Istanbuls: Die letzten Grünflächen und alte, gewachsene Viertel wie Tarlabaşı müssen Shoppingmalls und Bürokomplexen weichen.