Shoppingmall sticht Straßenmarkt

10. Februar 2014 Katrin Fuchs 0

Fast jede Woche protestieren Menschen in Istanbul gegen Korruption, Zensur und andere Missstände. Die Regierung von Ministerpräsident Tayyip Erdoğan ist aber auch verantwortlich für die rücksichtslose Modernisierung Istanbuls: Die letzten Grünflächen und alte, gewachsene Viertel wie Tarlabaşı müssen Shoppingmalls und Bürokomplexen weichen.

Politik im Schaufenster

8. Februar 2014 Adrian Franco 0

Die Olympischen Winterspiele in Sotschi haben begonnen: Der Sport drängt kritische Stimmen in den Hintergrund. Doch zumindest hinter einer Glasscheibe in der Schellingstraße enden die weißen Olympiafreuden schnell in einer Landschaft aus Plastikwaffen und zum Schweigen gebrachter Kritiker. Die Schaufenster von Optik Bartholomä rufen unser Gespür für Ironie auf den Plan. Im Interview geben Veit und Ferdie preis, warum sich Dekorationen mit Hintersinn lohnen.

Wahlloses Deutschland

26. Januar 2014 Lorena Meier 0

Sind wir eine Merkel-Generation? Eine Generation von entschiedenen Jain-Sagern und entschlossenen Feiertags-Vegetariern? Eine Polemik

Vom Testosterongeruch der Sprache

8. Dezember 2013 Peter Tarras 0

Sprache stinkt nach Männlichkeit. Das behauptet die feministische Sprachkritik und macht Änderungsvorschläge, die nicht immer willkommen sind. Sprachkrampf und Innenweltverschmutzung sei der Sprachfeminismus, lamentieren die Gegner. Muss die Sprache zugunsten der Gleichberechtigung umgebaut werden? Und wie viel Umbau verträgt die Sprache?

Von Bomben und Bohnen

6. November 2013 Philip Bender 0

Seit Jahrzehnten ist Kolumbien zerissen von inneren Konflikten. Doch im Kampf zwischen Regierung und verschiedenen Rebellen zeichnet sich nun erstmals die Möglichkeit eines dauerhaften und lang ersehnten Friedens ab.

Das Geheimnis der Macht

8. August 2013 Bernhard Hiergeist 0

Die Aufdeckung des NSA-Abhörskandals ruft Bilder hervor, die an die düstere Zukunftsvision des gläsernen Menschen denken lassen – und doch bleibt die große Empörung über die Geheimdienste aus. Dabei ist das Internet schon zu sehr Teil der menschlichen Kultur, um dieses verfassungsschädigende Verhalten einfach so hinnehmen zu können.

Kein Bild

„Einer muss ja doch schließlich mal damit anfangen“

1. Februar 2013 Alexandra Morath 0

Die „Weiße Rose“ Gedächtnisvorlesung 2013

Auch siebzig Jahre nach den Schrecken des Nationalsozialismus wird den Opfern dieser Zeit gedacht. Zusätzlich zur Dauerausstellung zur „Weißen Rose“ im Untergeschoss des Hauptgebäudes der LMU gibt es jedes Jahr eine Gedächtnisvorlesung, die dieses Jahr einen ganz besonderen Redner hatte: Bundespräsident Joachim Gauck.

Philtorial_Teaser

Unter dem Deckmantel neuer Solidarität

4. Juli 2012 philtrat 0

In der aktuellen Ausgabe von Philtrat, Heft 14, 2/2012, beschäftigen wir uns unter anderem auch mit der Bürgerrechtsbewegung Solidarität (BüSo). Hier gibt es mehr Informationen und weiterführende Links zu dieser Organisation.