Online

Ein beachtlicher Abend in schlechter Begleitung

Steven Uhly liest aus seinem Debütroman Mein Leben in Aspik, begleitet von den Musikern der Gruppe Baby Lemonade. Ein Freitagabend im Annapril in der Hildegardstraße. Ein Hauch von Berlin weht durch München, Männer mit Dreitagebart (Der Musiker Azhar Kamal und der Verleger Christian Rucizski), schwarzer Hornbrille (Ruciszki) und elegantem Mantel(wieder Rucizski) führen durch den Abend. …

Kulturphilter

The Kids Are All Right

I don’t mind other guys dancing with my girl Joni (Mia Wasikowska) und Laser (Josh Hutcherson) sind eigentlich zwei ganz normale Vorstadt-Kinder. Den klassischen Klischees folgend ist sie die eifrige, brave Streberin, während ihr Bruder eher ein kleiner Rabauke ist, der gerne mit seinem Taugenichts von Freund Clay (Eddie Hassel) die Nachbarschaft unsicher macht. Was …

Kulturphilter

RED – Retired Extremely Dangerous

Explosives Gag-Feuerwerk Frank Moses (Bruce Willis) ist ein Pensionär, der weniger unter seinem Alter leidet, als vielmehr an chronischer Langeweile. Sein einziges Vergnügen besteht mittlerweile darin, mit Sarah (Mary-Louise Parker), der Ansprechpartnerin im Büro seiner Pensionsstelle, zu flirten. Besonders frustrierend ist diese Art Leben für Frank, weil er sich aus einem ganz besonders abwechslungsreichen Job …

Online

Zeichen und Wunder

Sufjan Stevens at the Paramount Theatre, Oakland, CA 10/26/10 Sieben Schwäne Sufjan Stevens beginnt sein zweites Konzert im Paramount Theatre in Oakland mit Seven Swans vom gleichnamigen Album, nur er mit seinem Banjo: I saw a sign in the sky: Seven horns, seven horns, seven horns. I heard a voice in my mind: I am …

Online

Das Ringen mit der Ewigkeit

„Maybe Forever“ an den Münchner Kammerspielen „I take it back!“: Die Postkarten, die sie ihm einst schrieb, die Liebeserklärungen, die sie ihm einst machte. Was man sich eben so sagt, wenn man sich liebt und glaubt, dass sich daran nie mehr etwas ändern wird. Jeder kennt das. Die Choreografin Meg Stuart nimmt an diesem Abend …

Online

Zeitlos seit 1993

La traviata an der Bayerischen Staatsoper Die Münchner Staatsoper ist ausverkauft, wie fast immer, wenn La traviata gespielt wird. Denn die Liebe zwischen dem bürgerlichen Alfredo und der schwind-süchtigen Prostituierten Violetta gehört zu den beliebtesten Opernstoffen der Welt. Den beiden Liebenden ist nur ein kurzes Glück vergönnt, bevor der Vater Alfredos sie voneinander trennt. So …

Online

„Wie ein Hund auf dem Fahrrad“

Jonathan Franzen liest aus seinem neuen Roman Freiheit In einwandfreiem Deutsch liest der Autor der Korrekturen aus seinem vierten Roman und beantwortet anschließend Fragen aus den Reihen der SZ-Leser. Voll bis zum letzten Platz ist die Große Aula des LMU-Hauptgebäudes schon eine halbe Stunde bevor die Kooperationspartner vom Münchner Literaturhaus und der Süddeutschen Zeitung eintreffen …

Kulturphilter

Uncle Boonmee erinnert sich an seine früheren Leben

Apichatpong Weerasethakuls Gewinnerfilm der Filmfestspiele von Cannes in den Münchner Kinos Das Atlantis Kino an der Schwanthaler-straße. Es ist Freitag 18 Uhr. Der Film läuft hier einmal täglich. Das Publikum: 15 Personen, Altersdurchschnitt ca. 50 Jahre. Uncle Boonmee erinnert sich an seine früheren Leben läuft erst seit zwei Wochen in den deutschen Kinos. Diese Tatsachen …

Kulturphilter

Wall Street: Geld schläft nicht

Von Seifenblasen und Börsenkrach Gordon Gekko ist wieder da. Wall Street: Geld schläft nicht ist Oliver Stones Fortsetzung seines Wall Street-Films von 1987. Die Handlung knüpft dabei mehr oder weniger direkt an seinen Vorgänger an, denn der wegen Insiderhandels inhaftierte Börsenspekulant Gekko kommt nach acht Jahren Haft endlich wieder frei. Während der erste Film die …

Kulturphilter

Exit Through the Gift Shop

Mockumentary oder doch die reine Wahrheit? Dieser Film erzählt die Geschichte einer Subkultur. Es soll eine Dokumentation über die Entstehung der modernen Graffiti-Kunst und über ihre wichtigsten Vertreter sein. Die beiden prägnantesten unter ihnen sind wohl Shepard Fairey, der für sein Obama-Bild berühmt wurde, sowie der ominöse Unbekannte, genannt Banksy. Letzterer sorgte schon in aller …

Online

Das Theater als Gastraum

Zum Auftakt der Lesungsreihe zu Lion Feuchtwangers Erfolg an den Münchner Kammerspielen Johan Simons bringt den 1930 erschienenen Roman Erfolg, in Form einer Lesung – Lesefassung von Koen Tachelet – Monat für Monat und Kapitel für Kapitel, mit dem gesamten Ensemble auf die Bühne des Schauspielhauses. Ein Einstieg in die Lesungsreihe ist bei jeder Etappe …

Online

Jack London trifft Ulrich Seidl

Über die Uraufführung des Abenteuerromans Ruf der Wildnis an den Münchner Kammerspielen. Der Regisseur Alvis Hermanis schickt den Zuschauer auf eine knapp zweistündige Reise zwischen Goldrausch, tierischer Wildheit, tristen Persönlichkeiten und bewegendem zeitgenössischen Theater. Der Vorhang hebt sich, die Bühne ist bedeckt mit diversen Teppichen, darauf sechs Couchen mit jeweils zum Couchdesign kostümierten Menschen und …