Cancelling History hates Lovers Inc. Wie man Geschichte(n) für alle mit allen erzählt.

„Es waren einmal vor langer Zeit eine Königin und eine Königin, die liebten einander sehr.“ Doch niemand durfte von ihnen wissen und überhaupt klingt dieser Anfang für die meisten Ohren ungewohnt – erzählen klassische Märchen doch vor allem von Prinzen, die am glücklichen Ende ihre Prinzessin mit dem Kuss der einzig wahren Liebe erlösen. Dass …

„Welche Kinder sollen hier geschützt werden?“

Eine Lesung zweier Drag-Artists in der Stadtbibliothek Bogenhausen sorgt am vergangenen Dienstag für Aufregung. Gegendemonstrant*innen, unter anderem aus den Reihen der AfD, befürchten „Genderpropaganda“ und „Kindswohlgefährdung“. Doch auch Menschen, die sich mit der Lesung solidarisch zeigen wollen, haben sich auf dem Rosenkavalierplatz eingefunden. Über Dragqueens, katholische Priester und die Frage, was Kindswohl eigentlich bedeutet.

Wie Tischtennis zur Faszination wurde

Kaffee verbindet. Man trifft sich zum Kaffee trinken mit (noch) fernen Bekannten, mit den engsten Freund:innen, zum ersten Date oder um sich zu trennen. Man kommt ins Gespräch miteinander, lacht, weint, philosophiert und teilt Persönliches. Diese Kolumne will einige der Geschichten, die beim Kaffee erzählt werden, teilen und damit das Gefühl des „Kaffeetrinkens“ einfangen.